Kontakt

Krankenhauszukunftsgesetz: Der digitale Reifegrad

Drei Milliarden Euro Fördersumme stehen Krankenhäusern im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) zur Verfügung, um die digitale Infrastruktur auf- und auszubauen. 900 Millionen Euro werden durch die Länder oder den jeweiligen Krankenhausträger kofinanziert. Die Förderung erfolgt analog der Regelungen des Krankenhausstrukturfonds. Ziel der Förderung: Eine digitale, moderne und invasive Krankenhauslandschaft in Deutschland zu etablieren.

Welche Projekte sollen gefördert werden? 

Förderungsfähig sind alle Projekte, die die digitale Infrastruktur auf- und ausbauen und damit zur Qualitätssteigerung der internen und sektorübergreifenden Versorgung im Gesundheitswesen beitragen sowie der Modernisierung der Notfallversorgung zugutekommen. Eine wichtige Rolle spielt insbesondere die Verbesserung von IT- und Cybersicherheit. 15% eines jeden Fördervorhabens sollen für die IT-Sicherheit eingeplant werden. Die Krankenhausträger können bei den jeweiligen Ländern Mittel aus dem Fond beantragen.

 

„Gefördert werden Investitionen in moderne Notfallkapazitäten und eine bessere digitale Infrastruktur, z.B. Patientenportale, elektronische Dokumentation von Pflege- und Behandlungsleistungen, digitales Medikationsmanagement, Maßnahmen zur IT-Sicherheit sowie sektorenübergreifende telemedizinische Netzwerkstrukturen. Auch erforderliche personelle Maßnahmen können durch den KHZF finanziert werden.“ (Quelle: Bundesgesundheitsministerium)

 

Erfolgreiche Digitalisierung wird durch gutes Projektmanagement erzielt

Der Zeitraum zur Evaluierung der jeweiligen Projekte beträgt zwei Jahre und soll auf Basis eines digitalen Reifegrad über den aktuellen Entwicklungsstand eruiert werden. Ein erfolgreiches Projekt steht und fällt mit der guten Planung und Durchführung. Der strukturierte Projektauftakt liefert dafür die entscheidende Basis. Unsere Experten liefern Ihnen das Werkzeug!

Besuchen Sie jetzt unsere kostenlose Online-Informationsveranstaltungen:

Termine:

  1. September2020,
  2. Oktober 2020,
  3. November 2020,
  4. Dezember 2020,

Der digitale Reifegrad im Krankenhaus (10-11 Uhr)

Inhalt: Der Erfolg Ihres Förderantrags hängt von Ihrer Digitalisierungsstrategie ab. Gemeinsam mit unseren Experten eruieren Sie den Ist-Stand Ihres aktuellen digitalen Reifegrades und entwickeln, auf Basis unserer Risikoanalyse und -bewertung das notwendige Maßnahmenpaket.

Referent: Hendrik Riedel (Digital Avantgarde GmbH)

 

Weitere Seminare