Kontakt

DATATREE meets MINDED.RUHR

Josephine Luther

Veröffentlicht am 29.10.2021 von Josephine Luther

Seit Mai 2021 arbeiten der Lehrstuhl für Pflegewissenschaft und der Lehrstuhl für Didaktik und Bildungsforschung im Gesundheitswesen gemeinsam im Forschungsvorhaben MINDED.RUHR – My INdividual Digital EDucation.RUHR. Dieses verfolgt die Bereitstellung individualisierter Bildungsinhalte für verschiedene Zielgruppen und Lerntypen über eine dafür weiterentwickelte Lernplattform am Beispiel von Demenz.  

MINDED.RUHR

Der Fachkräftemangel und der daraus resultierende Weiterbildungsbedarf im Gesundheitswesen bieten die Basis für das Projekt. Das Ziel von MINDED.RUHR ist die Vernetzung von digitalen Weiterbildungsplattformen, sowie die Ermöglichung der Bereitstellung nutzerspezifischer Lerninhalte. Dieses Ziel soll mit dem Aufbau eines Lernmanagementsystems der Digital Health Academy Ruhr mit dem Partner Tutoolio GmbH, der Vernetzung mit Moodle-Bildungsinhalten der Hochschule Universität Duisburg/Essen und mit Hilfe von KI-gestützter automatisierter und individueller Bereitstellung von Inhalten für den Bildungsadressaten (Nutzer) auf der Plattform erreicht werden.   

„Das Projekt ist so konzipiert, dass die Mechanismen der interoperablen Vernetzung von Plattformen und der KI-gestützten Bereitstellung von den gesundheitsrelevanten Inhalten mit konkreten Nutzern gemeinsam in der Referenzregion Ruhr entwickelt, jedoch sowohl bundesweit als auch fachlich über die Gesundheitsinhalte hinaus übertragen werden können“ heißt es auf der MINDED.RUHR Website.  

DATATREE

Mit dem Dienstleistungsbereich – Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen- (ISDSG) hat die DATATREE AG einen besonderen Schwerpunkt im Gesundheitswesen und bringt diese Expertise über die gesamte Projektlaufzeit ein. Die DATATREE AG ist unter anderem für den Entwurf des Datenschutz- und Informationssicherheitskonzepts, sowie Datenschutz-Folgenabschätzung und Schwellenwertanalysen zuständig. Darüber hinaus unterstützt die DATATREE AG MINDED.RUHR bei der Erstellung und Prüfung von Einwilligungen und Informationspflichten, bei der Umsetzung der KI zur datenschutzkonformen Verarbeitung, sowie bei Fragen zu Datenschutz und Informationssicherheit im Rahmen des Projekts.  

Neben der DATATREE AG arbeitet das Projekt MINDED.RUHR mit verschiedensten Partnern unter der Konsortialführung von MedEcon Ruhr GmbH und dem Praxispartner Gute Hoffnung gGmbH, der Universität Witten/Herdecke, das Alfried-Krupp-Krankenhaus und das Fraunhofer ISST, die einen Skill-Mix aus der Gesundheitswirtschaft erschaffen, der über Sektorengrenzen hinweg denkt und innovativ den digitalen Kompetenzaufbau niederschwellig auf den Weg bringen möchte. 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://minded.ruhr