Initiative für Informationssicherheit im Gesundheitswesen

Das nächste Treffen

 

Vorbereitung, Umsetzung, Prüfung der B3S Standards – Erfahrungsberichte von KRITIS-Häusern und Handlungsempfehlungen (auch für Nicht-KRITIS-Einrichtungen)

Veranstaltungsort: Dortmund

Datum: 10.09.2019

Uhrzeit: 10.00 - 15.00 Uhr

Gebühr: kostenlos

Jetzt anmelden unter nina.richard@datatree.eu 

 

Über die Initiative für Informationssicherheit im Gesundheitswesen

Immer wieder zeigen Informationssicherheits-Vorfälle, dass niemand von uns sicher vor Hackerangriffen oder Datenpannen ist.

Die Auslegung innerhalb der Medien war dabei nicht immer ganz korrekt. Dies führt zu Zweifeln an Deutschlands Krankenhäusern und der Sicherheit der hoch sensiblen Gesundheitsdaten. Diesem Bild soll mit der Initiative für Informationssicherheit im Gesundheitswesen öffentlichkeitswirksam entgegengewirkt werden. Das ISDSG – Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen möchte deshalb einen Zusammenschluss von IT- Verantwortlichen, Geschäftsführern und Datenschutzbeauftragten herbeiführen, um Transparenz und Aufklärungsarbeit im Bereich der IT-Sicherheit zu schaffen. Es sollen so praxisnahe Handlungsempfehlungen für die Krankenhauslandschaft entwickelt werden. 

Mitglieder der Initiative sind u.a.

•    Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA

•    Diakonisches Werk Bethanien e.V.

•    Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen

•    KIT Services GmbH - Knappschaft Bahn See

•    Klinikum Chemnitz gGmbH

•    Kliniken Essen – Mitte - Evang. Huyssens-Stiftung/ Knappschaft GmbH

•    Krankenhaus-Kommunikations-Centrum

•    radprax Gesellschaft für Medizinische Versorgungszentren mbH

•    Serapion

•    St. Marien-Krankenhaus Siegen gem. GmbH