Datenschutz als Chance im Gesundheitswesen - Fachkongress zur Vorstellung der Studie GDPR4H 

Dortmund/28. Juni 2019. Im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten Erasmus+ Projektes GDPR4H findet am 11. und 12. Juli in Dortmund ein Fachkongress statt, bei dem erste Studienergebnisse der Europa-Studie vorgestellt werden und ein professioneller Austausch zum Thema Datenschutz stattfindet, der die Datenschutzkompetenz der Teilnehmenden aus dem Gesundheitswesen weiter ausbaut.

Datenschutz ist mehr als das Einhalten von gesetzlichen Vorgaben. Vielmehr ist es eine Einstellung, die im Best-Case Verhaltensveränderungen hervorruft – getreu dem Motto: „Wenig, hilft bereits viel.“ Mit den richtigen Werkzeugen bietet Datenschutz eine echte Chance und entwickelt sich zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor für Einrichtungen im Gesundheitswesen. Diesem Motto folgend veranstaltet die DATATREE AG, im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten Programms Erasmus+ am 11. und 12.07.2019 den Fachkongress „Datenschutz als Chance im Gesundheitswesen“. Die Teilnehmenden erlangen praxisnahe und alltagstaugliche Fachkompetenzen für den Bereich Datenschutz.

Die Veranstaltung richtet sich an Berufstätige im Gesundheitswesen, vom Datenschutzbeauftragten, Arzt, medizinischen Fachangestellten oder Verwaltungsmitarbeiter.

Bei der Ärztekammer Westfalen sind bereits Fortbildungspunkte beantragt. In diesem Zuge handelt es sich um eine offene Veranstaltung, die dem neutralen, werbefreien, Informationsaustausch dient.

Veranstaltungsdetails auf einen Blick:

„Datenschutz als Chance“

Datum/Uhrzeit: 

11. Juli 2019 – 15:00 bis 18:00 Uhr

12. Juli 2019 – 09:00 bis 15:00 Uhr

Ort: TOP Tagungszentrum Dortmund

Emil-Figge-Straße 43

44227 Dortmund

Teilnahmegebühr: kostenlos

Anmeldungen nimmt Nina Richard (nina.richard@datatree.eu) gerne entgegen. 

Agenda

11.07.2019 – 15.00 Uhr - 18.00 Uhr

Begrüßung

  • Vorstellung der Studie GDPR4H
  • Studienergebnisse GDPR4H

(Referenten: Gudrun Voggenreiter, Projektleiterin GDPR4H Steinbeis Hochschule, Dr. Erik Malchow, Dozent für Kultur und Kommunikation)

12.07.2019 - 09.00 Uhr - 15.00 Uhr

  • Datenschutzunterweisung (Grundlegende Aspekte des Datenschutzes)
  • Datenschutz und Social Media
  • Informationspflichten

Referenten: Dr. Erik Malchow, Refent des Projekts GDPR4H, Dipl-Kfm. Fabian Rüter, Dipl.- Betriebswirtin Christine Thieme, Ass. Jur. Hanjo Tewes (Berater für Datenschutz und Informationssicherheit der DATATREE AG)

 

Wir informieren Sie, was mit Ihren Daten geschieht. Hier geht es zu unseren Informationspflichten https://www.datatree.eu/datenschutz-als-chance-anwendung-dsgvo-und-best-...

 

Über die Studie GDPR4H

Die Weiterentwicklung von Bildungsangeboten, um den aktuellen Herausforderungen der DSGVO gerecht zu werden, ist ein wichtiges Thema auf Europäischer Ebene. Das Erasmus+ Projekt GDPR4H führt deshalb eine Analyse durch, die die aktuellen Bedürfnisse im Umgang mit dem Thema benennt und auf dieser Grundlage einen Beitrag zur Weiterentwicklung vion Bildungsangeboten leistet. An dem zwei-jährige Projekt beteiligen sich acht Organisationen aus vier Ländern: Deutschalnd, Belgien, Rumänien und Griechenland. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter www.gdpr4h.eu.

Hinweis zur Kofinanzierung durch das Programm Erasmus+

Die Unterstützung dieses Produktes durch die Europäische Kommission bedeutet nicht deren Zustimmung zum Inhalt, der nur die Ansicht der Autoren wiedergibt. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für den Gebrauch, der von den hier enthaltenen Informationen gemacht werden könnte.

 

Über die DATATREE AG

Die DATATREE AG bietet seit 2011 eine umfassende Beratung in den Bereichen Compliance, Datenschutz und Informationssicherheit. Sie berät und unterstützt öffentliche sowie nicht-öffentliche Stellen bei der Einführung von Datenschutzmanagementsystemen sowie Managementsystemen für Informationssicherheit nach bewährten Standards, bei der Umsetzung konkreter Maßnahmen und Kontrollmechanismen. Zu den Kunden der DATATREE AG zählen kleine und mittelständische Unternehmen ebenso wie Großkonzerne. Unter anderem Krankenhäuser, medizinische Dienstleister. Behörden, IT-Dienstleister, Softwareentwickler und Wirtschaftsunternehmen. www.datatree.eu

AnhangGröße
PDF icon Pressemeldung GDPR4H262.59 KB