23.05.2019. 1 Jahr DSGVO & DSG-EKD - Datenschutz, Data-Security & Cyberrisiken. Göttingen

 

Seit Mai 2018 sind die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) scharfgestellt und beeinflussen diakonische Unternehmensverbünde in ihrer täglichen Arbeit beim Thema Datenschutz. Auch der Komplex Datensicherheit gewinnt immer mehr an Bedeutung. Zudem lassen neue Gesetzesvorhaben wie die ePrivacy-Verordnung Datenschutzverantwortliche aufhorchen. Mit einer Rückschau auf „1 Jahr DSGVO und DSG-EKD“ und einem Ausblick auf was da kommt, wollen wir beim Fachtag am 23. Mai 2019 Hürden und Lösungsansätze diskutieren. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Vertreter aus dem Management diakonischer Unternehmen. Neben den Fachvorträgen und dem Austausch mit Experten vor Ort, können praktische Handlungshilfen für die Unternehmensführung abgeleitet werden.

 

Programm / Themen:

09.30 Uhr - Begrüßung & Einführung
Thomas Eisenreich, stellvertretender Geschäftsführer des VdDD

Viel Aufregung um den neuen Datenschutz – Stand nach 365 Tage - Erfahrungen aus der Beratungspraxis
Stefan Strüwe, Rechtsanwalt Senior Manager Datenschutz, curacon GmbH

Der (neue) kirchliche Datenschutz – Motor oder Bremse kirchlich-diakonischer Arbeit? Einschätzungen aus Sicht einer Datenschutzaufsichtsbehörde, Michael Jacob, Beauftragter für den Datenschutz der EKD

Betriebliche Umsetzungserfahrungen und Lösungswege (mit anschl. Diskussionsrunde)

  • Roland Heller, Stephanus Stiftung
  • Wolfgang Paris, Rummelsberger Dienste für Menschen

Datensicherheit & CyberSicherheit – oft vergessen bei der Debatte um den Datenschutz

  • Harald Bunte, Verfassungsschutz Niedersachsen
  • Dr. Ariane Loof, Dentons Europe LLP

Was bringt die ePrivacy Verordnung an Veränderungen? Was ist zu beachten?, Prof. Dr. Thomas Jäschke, DATATREE AG

Und wenn es doch passiert: Absicherungsmöglichkeiten gegen Datenrisiken & Haftung, Stefanie Berkel, Ecclesia Versicherungsdienst

16.00 Uhr - Zusammenfassung und Überleitung zum Netzwerken
Thomas Eisenreich, stellvertretender Geschäftsführer des VdDD

Ab 9.00 Uhr ist der Check-in möglich. Die Mittagspause ist um 12.45 Uhr geplant und von 16.00 Uhr bis 16.30 Uhr gibt es für die Teilnehmenden noch die Möglichkeit zum Austausch.

 

Veranstaltungsort / Adresse:

Park Inn - Göttingen
Kasseler Landstraße 25 C
37081 Göttingen

Teilnahmebeitrag:
Unmittelbare VdDD-Mitglieder: 335,00 €
Für andere Personen: 355,00 €
Der Beitrag beinhaltet die Teilnahmegebühren, Verpflegung und Tagungsunterlagen.

Anmeldung & Stornobedingungen:

Melden Sie sich bitte per E-Mail an anmeldung@v3d.de zur Veranstaltung an.
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und schriftlich bestätigt. In einem separaten Schreiben erhalten Sie dann die Rechnung. Alle Preise inklusive 19% Mwst.

Im Fall einer Stornierung bis zum 25.04.2019 wird ein Betrag von 80,00 € je Teilnehmer erhoben. Bei späterer Absage wird der gesamte Teilnahmebeitrag fällig. Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist möglich.

Organisatorisches:

Im Park Inn – Göttingen, Kasseler Landstraße 25C, 37081 Göttingen, steht ein Zimmerkontingent bis zum 25.04.2019 zum Abruf unter dem Stichwort „Fachtagung 1 Jahr DSGVO & DSG-EKD“ für Sie bereit (Einzelzimmer = 129,00€ inkl. Frühstück). Bitte buchen Sie bei Bedarf Ihr Hotelzimmer direkt unter 0551 / 270 707 520 oder per E-Mail unter reservierung.goettingen@proventhotels.com. Die Rechnung begleichen Sie bitte vor Ort.

Veranstalter / Ansprechpartner:

Veranstalter: Bundesverband diakonischer Einrichtungsträger V3D gGmbH
Invalidenstr. 29, 10115 Berlin

Fragen zur Anmeldung: Maria Behrendt, anmeldung@v3d.de, 030-88 47 170 0
Inhaltliche Fragen: Thomas Eisenreich, thomas.eisenreich@v3d.de , 030-88 47 170 12