Kontakt

Cybercrime – eine Bedrohung auch für KMU

Nina Richard M. Sc.

Veröffentlicht am 16.10.2015 von Nina Richard M. Sc.

Cybercrime ist nicht nur ein Thema von Großkonzernen und der Regierung, sondern betrifft auch kleine und mittelständische Unternehmen. Am 20. Oktober veranstaltet die südwestfälische IHK zu Hagen zusammen mit dem networker NRW e.V. die kostenlose Veranstaltung Cybercrime – eine Bedrohung auch für kleine und mittlere Unternehmen. Die Veranstaltung findet von 15:00 bis 18:00 Uhr im Sitzungssaal der SIHK zu Hagen statt. Unter den Referenten wird unter anderem Jan Domnik, ein Datenschutz- und IT-Sicherheitsexperte der DATATREE AG aus Düsseldorf sein.

Nicht nur Großkonzerne sind ein bevorzugtes Ziel von Hacker-Angriffen. Auch kleine und mittelständische Unternehmen sind hiervor nicht sicher. Vor allem fehlen hier häufig personelle und monetäre Ressourcen, um Stellen für Sicherheitsbeauftragte oder den internen Datenschutzbeauftragten einzurichten. Das macht Unternehmen aber nicht hilflos gegenüber Cyberattacken. Die Vorträge decken das Thema weit ab. Nach der Begrüßung des stellvertretenden Hauptgeschäftsführers der Südwestfälischen IHK zu Hagen gibt Sebastian Barchnicki des Institut für Sicherheit if(is) der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen, als Keynote-Speaker unter dem Titel IT-Sicherheit – Warum die Kirche nicht unbedingt im Dorf bleiben sollte den Einstiegt in das Thema. Uwe Franz, von der Firma procilon IT-Solutions GmbH, erörtert die Frage Informations- / IT-Sicherheit  – Warum eigentlich…?. Weiter geht es mit Handlungsempfehlungen von Tobias Rademann von der R.it-Solutions GmbH Dortmund. Abgeschlossen wird die Veranstaltung mit einem abschließenden Blick auf das Thema Datenschutz.  Im Vortrag der DATATREE AG wird die Einführung eines Datenschutzmanagements behandelt, ohne den Unternehmensalltag durch eine Bürokratisierung des Verwaltungsapparates zu verkomplizieren. Dabei wird berücksichtigt, wie das Datenschutzmaßnahmen in der Unternehmensorganisation eingebunden werden können, die Notwendigkeit von neuen Positionen gegeben ist und wie wichtig die Kommunikation innerhalb der Unternehmenskultur ist, damit der Datenschutz an jedem Arbeitsplatz gelebt wird. 

Der networker NRW, größtes IT-Netzwerk in Nordrhein-Westfalen, wurde im Jahr 2000 von Unternehmern der IT-Branche gegründet und hat derzeit knapp 175 Mitglieder. Der Verband bietet ein Netzwerk persönlicher Kontakte für Unternehmer aus dem Bereich IT und Medien und steht für Information, Kooperation und Partnerschaft.

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen vertritt die Interessen der Gewerblichen Wirtschaft ihres Bezirks, die Gestaltung hoheitlicher Aufgaben sowie Einzelberatungen und Dienstleistungen.

Seit 2011 bietet die DATATREE AG mit Sitz in Düsseldorf eine umfassende Beratung in den Bereichen Compliance, Datenschutz und IT-Sicherheit. Sie berät und unterstützt öffentliche und nicht-öffentliche Stellen bei der Einführung von Datenschutzkonzepten und IT-Sicherheitsleitlinien, bei der Umsetzung konkreter Maßnahmen und Dienstvereinbarungen im Bereich Datenschutz und IT-Sicherheit sowie bei der Sicherstellung durch entsprechende Kontrollmechanismen.