Kontakt

DATATREE Vorstand Jäschke bei der Podiumsdiskussion Innovationsmanagement

Nina Richard M. Sc.

Veröffentlicht am 26.10.2015 von Nina Richard M. Sc.

Düsseldorf. Eines der größten Messeevents 2015 steht vor der Tür – Am 16.11.2015 öffnet die MEDICA ihre Pforten. Die internationale Fachmesse gilt als Weltforum der Medizin. Aus diesem Grund ist auch das KKC Krankenhaus-Kommunikation-Centrum wieder mit ihrem Gesundheitsforum vertreten.

Das Krankenhaus-Kommunikations-Centrum lädt in diesem Jahr auf der MEDICA alle Interessierten ein, gemeinsam das 20-jährige Jubiläum des Gemeinschaftsstandes zu feiern und präsentiert sich so stark und breitgefächert wie noch nie. Der Gemeinschaftsstand ist vom 16.-19.11. 2015 in Halle 15, an Stand A05/A06 der MEDICA  zu finden. „Alle Gesundheits-Profis und Interessierten sind herzlich eingeladen, unserem spannenden Programm beizuwohnen“, verkündet KKC-Gründungsmitglied Manfred Kindler.

Für vier Tage erwarten die Besucher zehn Co-Moderatoren, über 30 Referenten und 23 Diskutanten in sechs Podiumsdiskussionen, die dem interdisziplinären Austausch zu Themengebieten des Gesundheitswesens, wie Pflege, Krankenhaus-Reform, Medizin, Medizintechnik, IT, Telemedizin, Energiemanagement, Labordiagnostik Einkauf und Logistik, sowie Innovationsmanagement dienen. 

In letztgenannter Kategorie wird Professor Dr. Thomas Jäschke, Vorstand der DATATREE AG mit dem ISDSG Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen sowie der smartcircles mHealth AG gemeinsam mit Reimund Siebers, vom Gesundheitscampus Brilon und Vorstandsmitglied DGTelemed, aus Österreich Dr. Peter Merschitz von der CTO SAVD Videodolmetschen GmbH, Wien und Kerstin Wiktor, Pumacy Technologies AG, Berlin über aktuelle Auswirkungen technischer Innovationen im Gesundheitswesen diskutieren.

„Besonders spektakulär dürften die online Vorführungen am Dienstag zum direkten Stromeinkauf an der Energiebörse sowie die Vorstellung einer Sprachmittlung in 90 verfügbaren Sprachen am Mittwoch im Rahmen der High-Noon-plus-One Sessions am Mittag sein. Am Donnerstag stellen außerdem drei Hochschulen die ausgezeichneten Arbeiten ihrer Absolventen vor“, so Kindler. 

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie unter https://www.kkc.info/newsletter/das-programm-des-kkc-forums-ist-online. 

Das Krankenhaus-Kommunikations-Centrum vernetzt Experten/Expertinnen aus den unterschiedlichen Bereichen, Fachdisziplinen und Berufsgruppen der Gesundheitsversorgung im Sinne einer themenzentrierten und übergreifenden Zusammenarbeit. Durch diesen interdisziplinär angelegten Dialog beteiligt sich das Krankenhaus-Kommunikations-Centrum aktiv an der Weiterentwicklung des deutschen Gesundheitswesens. Es bietet als Zusammenschluss einer Vielzahl von Verbänden, Organisationen und Institutionen des Gesundheitswesens eine neutrale Plattform für Informationsaustausch, Wissensmanagement und die Formulierung gemeinsamer Ziele, Maßnahmen oder Aktivitäten. Es leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Überwindung von Innovationshürden. Das Krankenhaus-Kommunikations-Centrum ermittelt gemeinsam mit seinen Mitgliedern speziell den interdisziplinären Aus- und Weiterbildungsbedarf und entwickelt zusammen mit Akademien und Hochschulen entsprechende Angebote wie aktuell den Gesundheitscontroller. Es trägt damit zur Verbesserung von Qualität, Sicherheit, Prozesseffizienz, individueller Qualifikation und Arbeitsatmosphäre bei. Zusätzlich wird die Entwicklung eines gemeinsamen Zertifizierungspunktesystems angestrebt.

Das ISDSG – Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen ist ein Dienstleistungsbereich des Compliance Providers DATATREE AG und beschäftigt sich mit allen Fragen zum Thema Informationssicherheit und Datenschutz mit Schwerpunkt auf den Akteuren des Gesundheitswesens. Das Portfolio des ISDSG umfasst neben den frei zugänglichen Informationen und Dienstleistungen auch besondere Angebote, welche für die Bewältigung der Herausforderungen durch die fortschreitende Digitalisierung in der Medizin und den Potentialen durch die Informationstechnologien erforderlich werden. Der Leiter Prof. Dr. Thomas Jäschke ist Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates des Krankenhaus-Kommunikations-Centrums.

Um Abdruck wird gebeten. Belegexemplar ist erwünscht.
Zeichen inkl. Leerzeichen: 4158